Authors Artikel von Otto Koenig

Otto Koenig

83 ARTIKEL 0 KOMMENTARE
26. Mai – Europawahl: AfD-Klimaleugner

19
Unter dem Motto „Fridays For Future“ demonstrieren seit vielen Wochen an jedem Freitag weltweit Schüler*innen für eine ernsthafte Klimaschutzpolitik und für den Erhalt unseres...
Die AFD-Saubermänner

92
Am 26. Mai ist Europawahl und es steht viel auf dem Spiel. Es geht um Europa als Friedensprojekt, um Demokratie und soziale Sicherheit für...
Frauke Nöller, stellv. Betriebsratsratsvorsitzende

245
Vor zehn Jahren traf die Beschäftigten der O&K Antriebstechnik ein „doppelter Hammer“, erinnert sich die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Frauke Nöller: „Da war zum einen die...
„Fridays for Future“: Schüler demonstrieren für den Klimaschutz

253
„Das Klima kann nicht warten“ und „Make earth cool again!“ Gemeinsam mit tausenden Schüler*innen demonstrierte die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg für eine bessere Klimapolitik...
Holocaust-Gedenktag

181
27. Januar 1945: Der „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und Faschismus" erinnert an die Befreiung des Konzentrationslagers (KZ) Auschwitz. An jenem...
Andreas Steinke, Mitglied im Ortsvorstand

451
An das Jahr 2002 erinnern sich die Beschäftigten von Bharat Forge CDP in Ennepetal nur mit Zorn zurück. Nachdem die Geldinstitute Deutsche Bank, Commerzbank...
Urteil des Bundesverfassungsgerichts

265
Das Tarifvertragssystem prägt die Arbeitsbeziehungen in Deutschland. Damit es funktionsfähig bleibt, bedarf es einer starken Tarifbindung, deren Stärkung ist ein Kernanliegen der Gewerkschaften. Voraussetzungen...
Wir gratulieren: Günter Grünnemann

463
Der IG Metaller und ehemalige Stahlarbeiter Günter Grünnemann, ein Sachse, der im Ruhrgebiet Wurzeln schlug, wird am 20. November 90 Jahre alt. 1928 in...
Kindergeld: Es besteht tatsächlich Handlungsbedarf

552
Einfach nur schäbig – so könnte man die wirre Debatte um das Kindergeld für Ausländer*innen in den letzten Wochen bezeichnen, wäre sie in ihrer...
#Ausgehetzt

329
Nicht „Mia san Mia“, sondern „Mia san mehr!“ So lässt sich die Manifestation #Ausgehetzt auf den Punkt bringen. Die Demonstration der 50.000 in München...